Nächstes Webinar | 10 Tipps zur Checklistenverwaltung

Anwendungsbeispiele

Online Brainstorming: Wie protokolliert man im Kreativitäts Workshop?

helena_galera.pngHéléna Galera |

Das Konzept des Brainstormings ist oft der Ausgangspunkt für Kreativität, innovative Ideen und freie Artikulation. Ob in einem Besprechungsraum oder online, dieses dynamische Format kann eine Vielzahl von Ideen hervorbringen. Oft werden Ideen mithilfe von bunten Notizzetteln oder direkt auf einem Whiteboard als Diagramme skizziert. In dieser lebendigen Umgebung ist es von grosser Bedeutung, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Hier werden Ideen geboren, Diskussionen geführt und fundierte Entscheidungen getroffen.

Die Zusammenfassung und Protokollierung all dieser Ideen ist der Alptraum eines jeden Verfassers von Brainstorming-Berichten. In diesem Artikel geben wir Tipps, wie man ein Brainstorming dokumentiert und die Ergebnisse dieser dynamischen Sitzungen zusammenfasst. Wir zeigen auf, wie im konstruktiven Chaos ein einfacher, klarer und schriftlicher Bericht entsteht.

Schritt 1: Brainstorming online vorbereiten

1. Gute Vorbereitung: Machen Sie sich mit dem Thema Brainstorming vertraut und stellen Sie sicher, dass Sie die nötigen Hilfsmittel bereit haben. Um schneller und flexibler zu sein, sollten Sie Brainstorming Tools für das notieren Ihrer Ideen und Notizen wie WEDO verwenden.

2. Agenda des Brainstormings erstellen: In dieser Phase werden in der Traktandenliste nur die allgemeinen Punkte notiert, worüber man in der Gruppe nachdenken und später innovative oder kreative Ideen entwickeln will. Diese Themen sollten breit gefächert sein, um der Kreativität Tür und Tor zu öffnen. In WEDO werden diese als Abschnitte gegliedert, die dann durch die Ideen der Teilnehmenden in Themen unterteilt werden. Diese vordefinierte Traktandenliste bietet eine einfach Strukturierung des Brainstormings.

3. Rollen festlegen: Ernennen Sie, einen Moderator und einen Protokollführer. Der Moderator steht oft und moderiert die Diskussion. Er zeigt Ideen auf einer Tafel oder Notizzetteln und ermutigt die Teilnehmenden, sich zu äussern. Der Protokollführer schreibt die Diskussionen nieder und fasst sie in einem Bericht zusammen. Beim visuellen Brainstorming muss der Protokollführer häufig Fotos von der Pinnwand machen, damit keine Inhalte verloren gehen.

Schritt 2: Ideen sammeln für das Brainstorming

1. Ideen auflisten: Erstellen Sie eine strukturierte Liste mit allen Ideen, die während der Sitzung entstanden sind. Mit WEDO können Sie jede Idee in Themen auflisten, um eine klare Struktur zu schaffen. Notieren Sie sich alle Ideen, auch die, die weit hergeholt oder nicht zum Thema zu gehören scheinen. Verwenden Sie Stichworte, kurze Sätze, Fotos oder Diagramme, um Besprochenes schnell zu erfassen.

animer un brainstorming

2. Diskussion pro contra festhalten: Notieren Sie die Meinungen der Teilnehmenden, Diskussionen und wichtige Beiträge. Dies wird dazu beitragen, den entstandenen Ideen einen Kontext zu geben.

3. Entscheidung fällen und fördern durch Brainstorming: Wenn eine Entscheidung getroffen wird, sollten Sie diese zusammen mit den Gründen dafür in Ihrem Protokoll festhalten. Mit WEDO können Sie die Entscheidungsfindung mit dem Abstimmungsmodul formalisieren, so dass Sie später eine transparente und faire Entscheidung treffen können.

brainstorming output with the voting feature

Schritt 3: Ideen und Themen neu gliedern

Beim Brainstorming ist es schwierig, einen logischen Ideenfluss zu skizzieren. Nach der Brainstorming-Sitzung ist es leichter, die Themen zu ordnen.

1. Ordnen Sie die Ideenliste: Nehmen Sie sich die Zeit, ähnliche Ideen zu gruppieren, um den roten Faden darzustellen.

2.Fassen Sie die Diskussionen zusammen: Sichten Sie Ihre Notizen, um die wichtigsten oder relevantesten Diskussionen zu markieren. Fassen Sie diese prägnant zusammen. Zögern Sie nicht, Farben oder Emojis zu verwenden, um Ihre Absätze zu strukturieren oder Ideen zu gruppieren.

synthèse de brainstorming en ligne

3. Entscheidungen hervorheben: Markieren Sie alle Entscheidungen, die Sie während des Brainstormings getroffen haben. In WEDO können Sie Beschlüsse direkt als Entscheidung dokumentieren und diese hervorheben.

Schritt 4: Schreiben Sie den Brainstorming-Bericht

Nun, da Sie die Inhalte strukturiert haben, ist es an der Zeit, den Bericht selbst zu schreiben:

1. Einleitung: Beginnen Sie mit einer kurzen Einleitung, in der Sie den Zweck der Brainstorming-Sitzung, das Datum, die Teilnehmer und den Rahmen erläutern. Ideenliste: Präsentieren Sie die Liste der Ideen, die während der Brainstorming-Sitzung entstanden sind, in Form von Abschnitten und Themen.

2. Ergebnisse und Entscheidungen: Die Entscheidungen können in jedem Thema aufgeführt werden, sie können aber auch alle dupliziert und einem speziellen Thema hinzugefügt werden, in dem alle während der Sitzung getroffenen Entscheidungen zusammengefasst werden. Diese Zusammenfassung wird denjenigen gefallen, die einen schnellen Überblick über die Ergebnisse der Sitzung benötigen.

Synthèse des décisions

3. Massnahmenplan: Erstellen Sie direkt im Protokoll einem Aktivitätenplan. Skizzieren Sie die nächsten Schritte, die einzuleitenden Massnahmen und die für die Umsetzung verantwortlichen Personen. In einem WEDO-Protokoll können Sie Aufgaben direkt erstellen. Die Aufgabe enthält eine Beschreibung, ein Fälligkeitsdatum, eine verantwortliche Person und ggf. einen Beobachter sowie Anhänge oder Kommentare. Diese Aufgaben werden automatisch an den Aufgabenmanager aller Beteiligten gesendet, um die Projektverfolgung zu erleichtern.

Action plan brainstorming

Um die Ergebnisse einer Brainstorming-Sitzung schriftlich festzuhalten, braucht es Vorbereitung, effektive Notizen und eine gute Organisation. Die WEDO-Software ist ein wertvolles Brainstorming-Tool, das diesen Prozess vereinfacht, Informationen zentralisiert und die Zusammenarbeit im Team erleichtert. Ihre Brainstorming-Protokolle werden zu wichtigen Dokumenten für die Entscheidungsfindung und die zukünftige Planung. Zudem können Sie damit Brainstorming-Sitzungen online durchführen.

Sind Sie an diesem Thema interessiert? In einem nächsten Artikel werden wir uns die zweite Schlüsselrolle eines Brainstormings genauer anschauen: die des Moderators. Dabei werden wir uns mit den effektivsten Methoden zur Befähigung der Teilnehmenden und zur Förderung der Kreativität befassen.

Bereit für mehr Effizienz?Starten Sie heute Ihre kostenlose Testversion.