Nächstes Webinar | 10 Tipps zur Checklistenverwaltung

Sicherheit

Die Wichtigkeit der HDS-Zertifizierung für das Gesundheitswesen

helena_galera.pngHéléna Galera |

sécurité données de santé

Was ist die HDS-Zertifizierung (Health Data Hosting)?

Die HDS-Zertifizierung ist ein verbindlicher französischer Standard für Unternehmen, die personenbezogene Gesundheitsdaten speichern oder verarbeiten. Die HDS-Zertifizierung wurde eingeführt, um zu gewährleisten, dass sensible Daten sicher gehostet werden, vor unbefugtem Zugriff geschützt sind und unter Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Vorschriften verwaltet werden. Die HDS-Zertifizierung ist weit mehr als eine einfache gesetzliche Verpflichtung; sie ist eine Garantie für Qualität und Sicherheit beim Hosting von Gesundheitsdaten. Zum Schutz sensibler Daten, zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und zur Gewinnung des Vertrauens der Nutzer, ist die HDS-Zertifizierung im Zeitalter der Digitalisierung des Gesundheitswesens unerlässlich, um die Sicherheit und Vertraulichkeit von Gesundheitsdaten zu gewährleisten.

Warum ist die HDS-Zertifizierung so wichtig?

Schutz sensibler Daten

Zu den Gesundheitsdaten gehören sensible Informationen über den Gesundheitszustand einer Person, ihre Behandlungen und ihre Krankengeschichte. Eine Verletzung dieser Daten kann schwerwiegende Folgen für die Privatsphäre und die Würde des Einzelnen haben. Die HDS-Zertifizierung gewährleistet, dass Hosting-Anbieter strenge Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz dieser Daten treffen.

Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen

In Frankreich ist der gesetzliche Rahmen für den Schutz von Gesundheitsdaten besonders streng. Die HDS-Zertifizierung, die den Normen der RGPD (General Data Protection Regulation) und der französischen Gesetzgebung entspricht, ermöglicht es den Einrichtungen des Gesundheitswesens, ihren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf den Datenschutz nachzukommen.

Vertrauen der Patienten und des medizinischen Personals

Die Zertifizierung bietet die Garantie, dass die Daten professionell und sicher verwaltet werden, und stärkt das Vertrauen der Patienten, die sich zunehmend um den Schutz ihrer persönlichen Daten sorgen. Angehörige der Gesundheitsberufe können sich auf zuverlässige Hosting-Dienste für die Verwaltung ihrer medizinischen Unterlagen verlassen.

Hébergement des données de santé

Anwendungsbereich für die HDS-Zertifizierung

Anwendungsbereich 1: Hosting von elektronischen Krankenakten (EHR)

Ein Krankenhaus wählt einen HDS-zertifizierten Anbieter für das Hosting seiner elektronischen Patientenakten und gewährleistet so den Schutz der Patientendaten vor Cyberangriffen und Datenschutzverletzungen, während gleichzeitig ein schneller und sicherer Zugriff auf medizinische Informationen durch autorisiertes Personal garantiert wird.

Anwendung 2: Mobile Anwendung zur Gesundheitsüberwachung

Ein Start-up-Unternehmen entwickelt eine mobile Anwendung, mit der Nutzer ihre Gesundheit überwachen, sich an die Einnahme von Medikamenten erinnern lassen und ihre Gesundheitsdaten mit ihrem Arzt teilen können. Durch die Wahl eines HDS-zertifizierten Hosting-Anbieters garantiert das Start-up den Schutz der Gesundheitsdaten der Nutzer und stellt sicher, dass seine Anwendung den geltenden Vorschriften entspricht.

Bereich 3: Hosting von Daten, die in die verschiedenen Verwaltungssoftwarepakete der Gesundheitseinrichtungen übertragen werden.

Wie jedes Unternehmen sind auch Gesundheitseinrichtungen auf die Hilfe von Verwaltungssoftware angewiesen, um beispielsweise den Austausch von Informationen und Dateien, die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen und Mitarbeitern sowie die Verwaltung sicherzustellen. Eine solche Software enthält zwangsläufig sensible Daten, sei es über Patienten oder Personal. Es ist daher unerlässlich, dass diese Software

WEDO: Sichere Verwaltungssoftware für Gesundheitseinrichtungen

WEDO ist eine sichere Cloud-Lösung, mit der Fachkräfte im Gesundheitswesen problemlos zusammenarbeiten können. Dank zahlreicher Datenschutzfunktionen und eines HDS-zertifizierten Rechenzentrums (Exoscale) ermöglicht WEDO die sichere Verarbeitung, Speicherung und Kommunikation sensibler Informationen im Netzwerk. Hier nur einige Beispiele, wie Daten mit WEDO-Software verarbeitet werden können:

Prozesse und Checklisten

Die Checklistenvorlagen von WEDO vereinheitlichen interne Prozesse:

  • Checklisten für die Aufnahme von Bewohnern und Bewohnerinnen
  • Checklisten für Veranstaltungen
  • Unterbringung von Bewohnern in Abteilungen und Kantonen

Rotierende Teams

WEDO vereinfacht und zentralisiert die Kommunikation zwischen rotierenden Teams:

  • Zuweisen an Aufgaben
  • Lesen des Aktivitätsfeeds, um zu sehen, was in der vorherigen Schicht passiert ist
  • Wichtige Benachrichtigungen während des Schichtwechsels
  • Überprüfung von Akten

Medizinische Gespräche

WEDO behält den Überblick über medizinische Gespräche und erleichtert deren Abfrage:

  • Bilaterale Gespräche mit Patienten
  • Gespräche mit medizinischem Fachpersonal
  • Pflege-Sitzungen
  • Jede andere sensitive Sitzung

Allgemeine Verwaltung und Personalwesen

Einfache Verwaltung für alle Berufsgruppen der Einrichtung:

  • Vereinheitlichung der Prozesse innerhalb der Einrichtung
  • Kommentarsystem für Aufgaben
  • Leichterer Transfer von Wissen und Prozessen beim Wechsel von Mitarbeitern innerhalb eines Verwaltungs- oder Pflegeteams.

Haben Sie Fragen zur Datensicherheit in Ihrer Einrichtung? Bitte kontaktieren Sie uns.

Bereit für mehr Effizienz?Starten Sie heute Ihre kostenlose Testversion.